diplôme reconnu dans les universités étrangères

Tu es ambitieux, tu veux faire une carrière internationale ou tu veux étudier dans une université d'élite étrangère ? Avec un diplôme de fin d'études reconnu au niveau international, tel que le diplôme du "Baccalauréat International" (IB) ou le "A-Levels" en Grande Bretagne, toutes les chances sont de ton côté !

 

Un certificat de fin d'études à l'étranger exige généralement un séjour de deux ans - ceci n'est possible qu'avec un visa pour les écoles privées ou les internats.

Les diplômes étrangers de maturité ne sont pas reconnus au niveau fédéral. Pour être admis à un programme d'études, il faut contacter directement les universités. Swiss Enic, responsable des questions de reconnaissance à la Conférence des recteurs des universités suisses-swissuniversities, tient une liste des diplômes étrangers qui permettent l'accès aux universités suisses sous certaines conditions.

Nous serons heureux de te conseiller, toi et tes parents, sur les options qui s'offrent à toi et les écoles qui te conviennent.

 

La planification d'un diplôme international exige beaucoup de prudence. En règle générale, la reconnaissance est du ressort de l'office de reconnaissance des certificats du pays concerné ; les critères doivent être pris en compte dès le début de l'année scolaire ! 

IB (International Baccalaureate Diploma)

An vielen ausgesuchten Internaten oder Privatschulen im Ausland hast du die Möglichkeit, das International Baccalaureate (IB) Diplom zu erwerben. Dieser Abschluss gilt als derzeit modernster und anspruchsvollster Schulabschluss der Welt. Er ist vergleichbar mit der Matur, aber im Hinblick auf seine internationale Akzeptanz noch wertvoller. Um das begehrte „IB“-Diplom zu bekommen, musst du mindestens zwei Jahre zur Schule gehen. Du belegst sechs Fächer aus mindestens fünf verschiedenen Themenfeldern (Grund- bzw. Leistungskursniveau), schreibst eine Facharbeit und absolvierst interessante Zusatzkurse.

A-Levels (GB)

Das A-Level ist neben dem International Baccalaureate (IB) der höchste Abschluss des Schulsystems in Grossbritannien und entspricht der Matur in der Schweiz. Dieses Programm dauert ebenfalls zwei Jahre. Du spezialisierst dich hier auf nur drei bis fünf Fachgebiete. Wer die Prüfungen mit Bestnoten besteht, hat sehr gute Chancen auf einen Studienplatz in so begehrten Studiengängen wie Medizin, Jura oder Ingenieurswesen.

High School Diploma (USA)

Um beispielsweise in der Schweiz die Zulassung für ein allgemeines oder fachgebundenes Hochschulstudium zu erhalten, benötigst du in der Regel ein qualifiziertes High School Diplom mit Nachweisen, dass du bestimmte Leistungs- bzw. AP-Kurse (Advanced Placement) in vorgeschriebenen Fächern erfolgreich absolviert hast.

Die Vorgaben für die Zulassung werden von den Bildungsinstitutionen selber vergeben. Daher ist es wichtig, dass man bereits im Voraus weiss wo man später studieren möchte, um bei der entsprechenden Universität oder Hochschule nachzufragen, welches die Zulassungsbedingungen sind.

Certificate of Attendance

Natürlich lohnt sich ein Schulaufenthalt im Ausland auch, wenn du keinen der oben genannten Schulabschlüsse machen möchtest. Informier dich hier über die Vorteile oder lass dich von uns beraten. Als Einstieg bietet sich ein Aufenthalt von ein bis zwei Trimestern bzw. Semestern an. Als Bestätigung für den Besuch der Schule erhältst du am Ende in der Regel ein sogenanntes „Certificate of Attendance“. Dies geschieht jedoch schulabhängig auf freiwilliger Basis, ein Anspruch darauf besteht nicht.

NCEA - die Matur in Neuseeland

National Certificate of Educational Achievement
Schweizer Schüler, welche die Matur machen möchten, können dies auch an neuseeländischen Sekundarschulen tun. Der Schulabschluss in Neuseeland bereitet Schüler optimal auf den Einstieg in eine internationale, akademische und berufliche Laufbahn vor. Die Schüler verbessern nicht nur ihre Englischkenntnisse sondern erreichen auch die Hochschulzugangsberechtigung, die in vielen Ländern, u.a. in Deutschland, Grossbritannien und den USA, offiziell anerkannt ist. Die neuseeländische Matur, das „National Certificate of Educational Achievement“ (NCEA), kann in Neuseeland innerhalb von 18 Monaten oder zwei Jahren absolviert werden. Das heisst man kann z.B. im Juli eines Jahres mit der Schule in Neuseeland starten und hat dann im Dezember des darauffolgenden Jahres sein NCEA in der Tasche. Die Anerkenung in der Schweiz muss wie auch bei anderen ausländischen Abschlüssen mit der Universität oder Hochschule abgeklärt werden, an welcher man anschliessend studieren möchte.

Instagram Instagram